Linie

Die Fasanengärten stellen ein Ensemble dar, welches sich aus zwei Baukörpern – einem Vorderhaus (Bestandsgebäude) und einem Loftgebäude (Neubau) zum Garten – zusammensetzt.

Das außergewöhnliche Vorderhaus aus den 60er Jahren wird hochwertig, umfassend und modern saniert. Das Haus wird um ein sehr exklusives Penthouse erweitert. Die Grundrisse der Wohnungen werden auf einen optimalen, zeitgemäßen Standard gebracht. Edle Materialien und eine energiesparende Haustechnik vollenden das Gesamtbild. Die Hochparterre-Wohnungen erhalten zum rückseitigen, parkähnlichen Grundstück große Terrassen und eigene, private Gärten.

Das Loftgebäude zum Garten ist ein heller Neubau mit unverbautem Blick auf das Parkgrundstück der Fasanengärten sowie in weitere begrünte Innenhöfe. Eine komplette, lichtdurchflutete Ausrichtung nach Süden, große Fensterflächen, fließende Räume mit Schiebetüren, luxuriöse Bäder, sowie die Verwendung feiner Materialien und ein energiesparender Haustechnikstandard machen die Fasanengärten zu einem einmaligen Wohnensemble in der Berliner Innenstadt. Alle Wohnungen verfügen über großzügige Terrassen. Die Erdgeschosswohnungen werden im Maisonettestil gebaut und verfügen zudem über private Gärten. Die beiden Duplex-Penthäuser, die sich über das 5. und 6. Geschoss erstrecken, verfügen über große Terrassen sowie begrünte Dächer mit spektakulärem Blick über Berlin.