Linie

Ausstattung
Fassade
Straßenseitig, vollwärmegedämmte Fassade mit zum Teil Natursteinbelag und großformatigen Fensterelementen.

Wärmeschutz
Ausführung gemäß Energie-Einsparungsverordnung EnEV 2009. Für das Gebäude wurde ein bedarfsorientierter Energieausweis erstellt.

Lichte Raumhöhen
Circa 2,75 m im Bestandsgebäude und circa 2,90 m im Neubau.

Bodenbeläge
In den Treppenhäusern im Bestandsgebäude mit Werksteinstufen und im Neubau mit Natursteinstufen. Zimmer und Dielen mit Eichenparkett. Küchen mit keramischen Bodenfliesen oder Parkett. Bäder und WCs mit Fliesen aus Feinsteinzeug.

Innentüren
Zimmertüren circa 2,26 m hoch mit Edelstahltürdrücker. Doppelflügeltüren und Schiebetüren als raumhohe Elemente.

Bäder und WCs
Luxuriös gestaltete Bäder und Gäste WCs. Sanitärobjekte weiße Markenfabrikate (z.B. Villeroy & Boch). Duschen mit Glas-Trennwänden. Einhebelmischarmaturen, für Duschen und Badewannen als z.T. geräuscharme Unterputzarmaturen, Markenfabrikate (z.B. Friedrich Grohe), verchromt.

Heizung
Zentrale Wärme- und Warmwasserversorgung durch Fernwärme. Fußbodenheizung (im Neubau) in allen Räumen, im sanierten Bestandsgebäude neue Heizungsanlage. In den Bädern zusätzlich elektrische Heizkörper als Handtuchtrockner.

Elektro
Hauseingänge mit Video-Gegensprech-Anlage. Beleuchtung in Tiefgarage, Foyer und Außenbereich mit Bewegungsmeldern.

Aufzugsanlage
Zugänge und Kabinen in Edelstahl. Haltepunkte in allen Geschossen.

Außenanlagen
Zum Teil private Gärten. Das rückseitige Grundstück wird im Parkcharakter aufwendig angelegt und von einem Gartenarchitekten gestaltet.

Tiefgarage
16 Tiefgaragenstellplätze mit Aufladestation für Elektrofahrzeuge.

Sicherheit
Wohnungseingangstüren mit erhöhtem Einbruchschutz, im Neubau Widerstandsklasse WK3. Zentralschließanlage. Ferngesteuertes Tor an der Tiefgaragenzufahrt.

Klimaanlage
Optional ist eine Klimaanlage in den Neubaueinheiten möglich.

Individuelle Wünsche
Für viele Ausbau- und Ausstattungsbestandteile bestehen Wahlmöglichkeiten zwischen verschiedenen Materialien, Farben und Fabrikaten. Auch die Grundrisse können individuell angepasst werden, soweit der Baufortschritt dies zulässt.